Squeeze it! Ultimate Direction Groove AMP Handheld

AMP2

Irgendwann im letzten Sommer, nachdem es wochenlang richtig heiß geblieben und ich gezwungen war, auch auf kürzere Strecken etwas zu trinken mitzunehmen, habe ich entdeckt, dass ich durchaus gern mit Handhelds laufe. Das liegt sicher auch daran, dass all die coolen US-Trailrunner in zahlreichen Videos mit Handhelds zu sehen sind, aber vor allem ist es unglaublich praktisch, denn man kann auf den Laufrucksack verzichten, was bei großer Hitze oder Läufen, auf denen man kein großartiges Equipment benötigt sehr angenehm sein kann.

“Squeeze it! Ultimate Direction Groove AMP Handheld” weiterlesen

Kein mieses Pack: Nathan VaporKrar WaistPak

Als Ultraläufer mit dreistelligen Wochenkilometern und zwei langen Läufen pro Woche bringt man recht viel Zeit in Gesellschaft eines Laufrucksacks zu – wenigstens auf meinen wöchentlichen Ultradistanzen bleibt mir oft wenig Anderes übrig. Bin ich allerdings nicht auf mehr als einen Liter Flüssigkeit und zusätzliche Ausrüstung angewiesen, reichen auch ein wenig Nahrung und ein bis zwei Handhelds. Anfangs gewöhnungsbedürftig, habe ich mich recht schnell daran gewöhnt, zunächst mit einer, dann auch mit zwei Flaschen zu laufen. Während man zwar manuell ein wenig eingeschränkt ist, habe ich – besonders an warmen Tagen – schnell die Vorteile zu schätzen gelernt: Der Umstand, die Flasche bereits in der Hand zu haben, wirkt wie eine natürliche Erinnerung, die mich dazu anhält, regelmäßiger und mehr zu trinken. Außerdem ist es gerade im Sommer sehr angenehm, auf die “Schwitzhilfe” einer zusätzlichen Textilschicht am Oberkörper verzichten zu können.

“Kein mieses Pack: Nathan VaporKrar WaistPak” weiterlesen

Kurz vor knapp: zwei Wochen “Tortour de Ruhr”-Pacer-Training

Pläne macht man ja bekanntlich, um sie über den Haufen werfen zu können. Beim Laufen sehe ich sie zumindest allenfalls als Richtschnur. Manchmal kann der Körper mehr, manchmal will er eine Pause. Die man ihm dann auch geben sollte. Oder auch nicht, denn manchmal ist die Belastung an der Grenze auch der notwendige Trainingsreiz. Hier die richtigen Entscheidungen zu treffen, ist sicher die große Kunst.

“Kurz vor knapp: zwei Wochen “Tortour de Ruhr”-Pacer-Training” weiterlesen

Kalenji: Trailshorts mit Taschen, neuer Trailrucksack, neue Softflasks

Wie die französische Trailrunning-Seite Traileurz.fr berichtet, hat Kalenji, die Running-Marke von Decathlon, neue Produkte für den Trailbereich vorgestellt, die allesamt Februar/März verfügbar sein sollen, darunter einen neuen Trailrucksack, neue Trailshorts, die ziemlich stark an die Twinskin-Shorts von Salomon erinnern, und auch neue Trinkflaschen, die man als “halbsoft” beschreiben könnte: “Kalenji: Trailshorts mit Taschen, neuer Trailrucksack, neue Softflasks” weiterlesen