Run-Hike to infinity – der Bergische Waffellauf 2016

[instagram url=https://www.instagram.com/p/BEOkZorRas6/?taken-by=trail.tiger]

Nachdem eine nichtendenwollende Erkältungspause mich wochenlang vom Laufen abgehalten und eine leichte Verletzung am Fuß sowie ein ziemlicher Trubel im Kalender den März mit beschämenden 78 Kilometern Gesamtleistung (also etwa der Distanz, die ich sonst ganz gut in einer Woche absolviere) hat enden lassen, sollte der April wieder eine deutliche Steigerung mit sich bringen. Den Auftakt bildete der “Bergische Waffellauf”, ein über Facebook organisierter Traillauf durch die Wupperberge in, um und um Solingen herum, denn die Modderpatina auf meinen Trailschuhen war bedenklich ins Bröseln geraten und musste dringend aufgefrischt werden (ähnlich wie Elefanten und Schweine wälzen sich Trailschuhe ja gern im Dreck, um ihre Haut vor Getier und der Sonneneinstrahlung zu schützen, sagt man). Das – neben der schönen Aussicht und dem tollen Laufrevier – Besondere an diesem Lauf war, dass nach dem Ende der Veranstaltung im Waffelhaus im Schloss Burg die eine oder andere Waffel für Euros den Besitzer wechseln und beide, sowohl den neuen, wie auch den alten Besitzer auf unterschiedliche Art glücklich machen sollte. Kurz gesagt: die Aussicht auf Fressen hielt die Leute auf Trab.

“Run-Hike to infinity – der Bergische Waffellauf 2016” weiterlesen

Zwei Tage, 78 Kilometer

Hier nun endlich mein Post zu meinem Laufwochenende mit knapp 78km “Back-to-Back”. Ziel war es, Trainingsreize zu setzen, um mich dem Laufen von Ultradistanzen weiter anzunähern. Neben der körperlichen geht es dabei auch um die mentale Ausdauer, das hatte ich schon vorher geahnt und so habe ich es am vergangenen Wochenende – besonders am Sonntag – schließlich auch erfahren; oder, weil dieses Wochenende vergleichsweise ein Hineinschnuppern ins Ultralaufen gewesen ist: ich habe eine Idee von einem Hauch von einer Erfahrung dessen bekommen. Auf dem Programm für das Wochenende standen insgesamt drei Läufe mit rund 80km Gesamtumfang:

  • Ein langer Traillauf über 35km mit über 1000 Höhenmetern am Samstag
  • Im direkten Anschluss ein Lauf zu meiner Freundin von 11-15km entlang der Ruhr
  • Ein 35-km-Streckenabschnitt des RZR-Radwanderwegs, der eine Gesamtstrecke von 60km umfasst – mein Einstiegspunkt war der Beginn einer alten Kohlenbahntrasse in Hattingen, Endpunkt mein Wohnort Wetter

“Zwei Tage, 78 Kilometer” weiterlesen